Neuheiten

Grüß Gott, liebe Weinfreunde,

 

Nachdem unsere Tochter Christin die Krone der Fränkischen Weinkönigin im März 2015 weitergereicht hatte, konnte sie ihr Studium Weinbau und Oenologie wieder aufnehmen und verbrachte nach einem erfolgreichen Theoriesemester den nächsten Praxisteil ihrer Ausbildung mit viel Begeisterung auf einem großen Weingut in Kalifornien. Von Juli bis November erlebte und erlernte sie unglaublich viel Neues, Spannendes, Überraschendes und konnte darüber hinaus ihre Englisch- sowie Spanisch-Kenntnisse intensiv erweitern. Die Weinlese in einer anderen Dimension! Via Skype waren wir oft verbunden und Christin inspirierte uns zu Neuem oder besser gesagt: Altem. "Back to the roots" - zurück zu den Wurzeln!

Der Erfolg unseres "vinum ferum" spornte uns an, diesen Wein weiter zu entwickeln. Deshalb legten wir einen kleinen Teil des 2015er in ein Holzfass. Dieses neue, kleine Holzfass hatten wir Christin geschenkt und ihre Krone einschnitzen lassen. Nun präsentiert sich der "royale Wein" charaktervoll, ausgewogen und - um es mit den Worten meines Opas Gottfried zu erklären - mit einem Küsschen vom Fass! Daher auch der neue Name: "vinum dolium". Den sollten sie probieren!

Inzwischen verbringt Christin den letzten Teil ihrer proktischen Ausbildung auf einem Bio-Weingut in der Pfalz und wird ihr Studium im Sommer abschließen.

Ja, der vergangene Sommer: Der deutsche Hitzerekord wurde 2x in unserm Landkreis geknackt - über 40° im Schatten! Unsere Weinberge und wir standen mittendrin. Der heißersehnte Regen blieb aus, doch das Ergebnis schmeckt ausgezeichnet: Der konzentrierte Traubensaft ließ dichte und kräftige Jungweine mit feiner Aromatik und weichen Säurestrukturen entstehen: Der komplette Jahrgang liegt im Prädikatsweinbereich. Wir wissen, dass die Natur die Erträge stark begrenzt hat und freuen uns gleichzeitig über hochwertige und intensive Weine.

Freuen Sie sich mit uns...

Wir wünschen Ihnen viel Genuss beim Frankenwein

Ihre Winzerfamilien Christ und Ungemach